terraristik - Tierarten

Folgende Tierarten führen wir in unserem Terraristikbereich:

Blauschwanzskink

Diese Skinkart ist von Nordost- bis Südostafrika verbreitet. Diese Tiere erreichen eine Gesamtlänge von bis zu 30cm. Ihre dunkle Grundfärbung der Oberseite wird von gelblichen Längsstreifen getrennt. Der Schwanz ist blau.

Maskenleguan

Der Bunte Maskenleguan ist in Haiti verbreitet. Diese recht kleine Leguanart, mit ca. 25cm Länge, ist ein sehr ansprechender Terrarienpflegling. Die Grundfärbung ist braun bis grauweiß und variiert mit kräftigen roten, gelben oder grünen Farbtönen.

Stachelleguan

Stachelleguane sind im äußersten Süden Texas und in Teilen Mexikos beheimatet. Die Tiere bewohnen dort zum großen Teil recht trockene Felslandschaften. Sie sind seit vielen Jahren beliebte Terrarienpfleglinge.

Taggecko

Die Taggeckos sind eine Gattung kleiner Echsen aus der Familie der Geckos. Die Färbung der Taggeckos erstreckt sich von einfachem Grün mit Farbtupfern bis zu komplexen gelb-blauen Mustern. Die Gesamtlänge von Phelsumen reicht von etwa 85 mm bis zu über 300 mm.

Leopardgecko

Der Leopardgecko ist eine Art aus der Gattung der Leopardgeckos innerhalb der Unterfamilie der Lidgeckos. Sie sind Bewohner der trockenen und halbtrockenen Steppenlandschaften und trockenen Grasländer Asiens. Leopardgeckos werden zwischen 25 und 30 cm lang.

Bartagamen

Die Bartagamen sind eine Gattung der Schuppenkriechtiere aus der Familie der Agamen. Die Gattung ist mit derzeit sieben anerkannten Arten in Australien verbreitet. Sie sind mittelgroße bis große Echsen und erreichen Gesamtlängen von 30 bis 60 cm.

Landschildkröte

Echte Landschildkröten sind die am stärksten an eine terrestrische Lebensweise angepasste Familie der Schildkröten. Heute gibt es 16 Gattungen mit 48 Arten, die vorwiegend in den Tropen und Subtropen der Alten Welt leben.
Quelle: www.wikipedia.de, www.reptilica.de